Türchen 6 – Hotel-Halbzeit

Nach dem ich erst den groben Reiseplan und danach den Zugverbindungen nach einer günstigen Kombination von JRPs gesucht habe, sollte ich jetzt erst einmal prüfen, ob ich überhaupt Hotels finde.

Das erste Hotel war einfach: Hotel Edoya. Mein Tokyo-Standort hat mein Zimmer 307 frei. Es wird gleich reserviert. Das folgende ist nur in Japan möglich: Mein Stativ steht noch im Lager. Ich mußte es vor 2 Jahren zurücklassen. Übergewicht beim Check-in. Das weite Hotel ging ähnlich schnell. In Kanazawa habe ich das Sumiyoshi gebucht. Es ist ein traditionelles Ryokan.

Danach wird es kniffelig. Osaka ist groß, das buche ich zum Schluß. Jetzt muß ich mich erst einmal um Kusatsu kümmern. Ein erster Versuch vor zwei Tagen scheiterte. Zuerst geht es auf Fehlersuche. So wie es aussieht ist der 2. Januar die Spaßbremse. Wenn ich diesen Tag auslasse, finde ich ein paar verfügbare Ryokans. Die meisten haben jedoch einen Preis von über 150€ pro Nacht. Das ist dann doch etwas happig. Ich wühle mich durch japanische Webseiten. So langsam kann ich die Standardbuttons lesen. Die Suche dauert mehrere Stunden. Das Ergebnis: Ryokan Kiyoshigekan.

Standard (!) Dinner im Kiyoshigekan in Kusatsuonsen
Standard (!) Dinner im Kiyoshigekan in Kusatsuonsen

Nun die Quizfrage, die auch über die Auswahl des Japan Rail Pass entscheidet. Wenn ich in Kanto bleibe, kann ich alles umgruppieren und ein paar Euro sparen. Die erste Versuch ist Minakawa. Das Onsen dort ist der Hammer. Man sitzt mitten im Wald an einem Flußlauf. Der Preis ist stolz: 240€. Aber es ist ausgebucht. Ich brauche gar nicht erst überlegen. Auch die anderen Herbergen sich voll. Mit Ikaho ergeht es mir nicht besser.

Was ist mit Shibu Spa. Auf der Karte sind es nur 50km und eine Straße. Aber es wäre zu schön gewesen. Die Straße ist ab November geschlossen. Ich muß außen rum, über Nagano. Das sind 4 Stunden fahrt. Das Ryokan Uotoshi (dort war ich 2004) hat noch Zimmer frei. Es wäre also möglich. Wegen der langen Anreise ernenne ich es zu Plan B.

Uematsuya (Besshoonsen)
Uematsuya (Besshoonsen)

Weiter geht die Suche nach Plan A. Es ist nur noch ein Onsen in halbwegs brauchbarer Distanz: Bessho onsen. Es ist das älteste dokumentierte Onsen und bietet neben Thermalquellen auch ein paar Tempel. Was will man mehr. Die Berühmtheit könnte mir aber zum Verhängnis werden. Ich blätter schon wieder seit einer Stunde japansiche Webseiten durch. Bei Rakuten taucht das Uematsuya in der Liste buchbarer Hotels auf. Die Liste, die sonst immer leer geblieben ist, wenn ich den 2. Januar eingetragen habe.

Die Webseite vom Hotel sieht teuer aus. 10000 yen. Extreme Schmerzgrenze. Aber Dinner und Frühstück sind inklusive. Das ist sonst immer extra. Da ich keine Lust mehr habe, weiter zu suchen, und am Ende wie beim Finnair-Flug zu lange zu zögern, wird gebucht.

Die Ausbeute sieht wie folgt aus

  • Kanazawa: Sumiyoshi Ryokan [webpage]
  • Bessho Onsen: Uematsuya Ryokan [Link] [webpage]
  • Kusatsu Onsen: Kiyoshigekan Ryokan [webpage]
  • Tokyo: Hotel Edoya [webpage]

Es fehlen noch Osaka, Narita, Shinakawa-ko und das Kiso-Tal. Und ich muß die Entscheidung fällen, ob ich Osaka aufteile in Osaka und Tokyo. Aber ich kann die JRP-Plan anpassen. Bessho Onsen fällt fast komplett in den JR-Kanto-Bereich. Aber es soll nicht langweilig werden. Ich überlege wieder, ob Kobe oder Wakayama den Auftakt macht. Heute tendiere ich zu Wakayama. Damit mit ich die Zugtickets am ersten Tag umstellen. Wakayama hat nur eine JR-Anbindung. Jetzt ist aber Feierabend. Die Anpassung des Plans folgt morgen. Vielleicht habe ich dann auch Antwort aus Narita und Shirakawa.

[english blog entry]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s