mehr Japan

So, bringen wir mal System in diese Seitensammlung … Seidenpriester startet als Reiseblog für meine vierte Reise. Danach habe ich die anderen Seiten nachgepflegt. Im Zentrum war aber immer der betreffende Reisetag. Was dabei etwas unterrepräsentiert war, ist das Gesamterlebnis .. Was fasziniert mich an Tokyo? .. Warum ticken die Japaner anders?.. Wo ist der Kulturschock verstellt?

Also habe ich irgendwann man angefangen Seiten sie verschiedenen Themen zu sammeln. Das werde ich nach und nach ausbauen. Die Seiten könnt ihr einfach über das Menü ansteuern. Ich verzichte daher auf eine Linkliste. Die Artikel über Architektur in Japan sind Blogeinträge; mittlerweile 10 Stück. Ich habe sie vom Post-Datum zusammengerückt. Ihr könnt durch diese Seiten navigieren, wie durch meine Reiseblogs.

Hier noch schnell die Übersicht:

  • Feuerwehr in Japan .. Wer mein zweites Hobby kennt, dem war klar, daß eine Feuerwehrseite kommt. Die Seite wird definitv ausgebaut.
  • Japanfutter .. Essen in Japan ist mehr als nur Nahrung; jede Region hat ihre Spezialität, Essen ist immer kunstvoll angerichtet, selbst in einfachen Suppenküchen .. Nicht zuletzt habe ich diese Seite erstellt, um zu zeigen, daß Japan mehr ist als Sushi.
  • Onsen .. Baden in Japan ist ein Erlebnis für sich und Teil der japanischen Seele. Es gibt ein paar sehr wichtige Regeln, befolgt man sie wird der Besuch eines Onsen zu einem Urlaubserlebnis.
  • Getränkeautomat .. Eine von diesen Sachen, die in Japan so allgegenwärtig sind wie bei uns Zigarettenstummel auf dem Fußweg.
  • Schilder .. Schilder in Japan sind einfach anders. Das liegt nicht zuletzt daran, daß Kanji vom Gehirn wie Bilder gelesen werden und nicht wie Buchstaben. Alleine das ist schon ganz spannend. Für Schilder heißt dies, daß der Übergang von Bild und Text fließend ist. Hinzu kommt, daß die Japaner unglaublich verspielt sind. Kein Witz …
  • Movies vs. Real Life .. Fast and Furious Tokyo Drift und Jumper waren motivation dieser Seite. Erst denkt man, die Filme sind überzeichnet. Nein, das ist wirklich so. Und dann bemerkt man: Hey, daß ist die Ginza-Station, warum steht er plötzlich in Shibuya.
  • Anime vs. Real Life .. Anime sind teilweise sehr nahe an der Realität. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich in einem Zeichtrickfilm eine Straße sehe und sofort weiß, wo das ist. Teilweise werden extra Gebäude gezeigt, damit man weiß, wo die Handlung spielt.
  • Architektur .. Tokyo kann in in zwei Ebenen erkunden: Schreine und Tempel oder aus sicht moderner Architektur und Stadtplanung. Die Stadt bietet alles. Und sie entpuppt sich immer wieder als Spielwiese, ja Labor für Architekten.

english blog entry

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s