100deg Path To Kurodake

Noch 16 Tage (und so viel zu tun)

Gestern habe ich mich mal um die Hotels gekümmert. Hotel Edoya stand ja schon lange fest und ist auch schon gebucht. Aber alles andere fehlte. Heute habe ich dann endlich die Reservierungsbestätigungen für Sapporo, Wakkanai und Rishiri bekommen. Fehlt nur noch Asahidakeonsen. Da habe ich noch nicht einmal eine Idee.

Warum der Stop in Wakkanai? Ganz einfach: Die Zugfahrt von Sapporo dauert ewig und wenn ich nicht den ersten Zug kriege, ist die letzte Fähre weg. Also zunächst nach Wakkanai und am nächsten Tag weiter nach Rishiri. So habe ich zwei halbe Tage in Wakkanai und spare mir die Fähre für einen Tagestour.

In Sapporo habe ich natürlich wieder zugeschlagen. Nach dem Kursfall des Euros hatte ich das Limit bei 10.000円 pro Nacht angesetzt (knapp 100€). Und jetzt: drüber … aber nur knapp. Dafür ist das Hotel Style pur. Unten ein paar Fotos zum Anfüttern.

Kanji-Lexikon
Hotel Edoya (ホテル 江戸屋), Sapporo (札幌), Wakkanai (稚内), Rishiri (利尻), Asahidake onsen (旭岳温泉)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s