Wakkanai (稚内) und Soya Misaki (宗谷岬)

Der Bahnhof liegt direkt am Fähranleger für die Schiffe nach Rebun, Rishiri (und Sachalin, Russland). 100m in die andere Richtung liegt eine kleine Shoppingstraße. Der Ort erstreckt sich an der Wasserkante entlang in beide Richtungen. In Richtung Soya Misaki gibt es nichts zu sehen. Bleibt die andere Richtung hin zum zweitnördlichsten Punkt Japans. Dort und dorthin gibt es nichts zu sehen, außer dem Klischee eines alten Fischerdorfes. In diesem Teil kann man den modernen Südteil von Wakkanai nicht merken. Auf halber Strecke geht es links ab in einen Park. Der Weg hinauf ist etwas mühselig. Der Park selbst biete eine gute Aussicht hat aber außer ein paar Denkmälern nicht viel zu bieten. Noch weiter bergauf gibt es einen Aussichtsturm mit Blick auf den Insel Rishiri und die Rückseite der Landzunge auf der Wakkanai liegt.

Vorschlag: Anreise mit dem Zug und gleich weiter mit der Fähre nach Rishiri. Wer wie ich einen Tag Reserve will oder die Fähre nicht kriegt (andere Fähre/Zug, Fahrplanänderungen nach 2010, …), kann hier übernachten. Besucht den Park und die Aussichtsturm, setzt euch etwas ans Wasser. Hier kann man nichts machen, außer sich erholen und nichts tun. Die Anzahl der Kneipen und Restos nahe am Bahnhof ist extrem begrenzt. Kann sein, daß das in Süden der Stadt anders ist.

Hier eine Karte mit Restos in Wakkanai. Das Hotel Dormy Inn hat sie mir gegeben. Hier eine Karte mit Restos in Wakkanai. Das Hotel Dormy Inn hat sie mir gegeben.

Tip zu Soya Misaki: Mit dem Fahrrad ist das nur was für Pros. Insgesamt 62 km. Und es fährt nur ein einziger Bus am Tag. Mehr Optionen bleiben euch nicht. Auf der anderen Seite wäre es ärgerlich nicht am nördlichsten Punkt Japans gewesen zu sein. Für die Radtour sollte man 4 Stunden plus Reserve einplanen. Ich gehe davon aus, daß ihr kein Fahrrad mitbringt, also müßt ihr euch eins leihen. Das ist kein Rennsemmel (siehe Blog von 2010). Bleibt nur noch der Bus, der zumindest 2010 gut auf die Fähren abgestimmt war: Abfahrt um 11 uhr, 1 Stunde Aufenthalt, um 13:45 Uhr ist man zurück. Die Fähre nach Rishiri legt um 16 Uhr ab, die nach Rebun um 14:25 Uhr. Wichtig: Sprecht mit eurem Hotel. Eventuell haben sich die Abfahrzeiten geändert; eventuell muß man einen Sitzplatz reservieren.

Bus von Wakkanai nach Soyamisaki Bus von Wakkanai nach Soyamisaki

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s