厳島神社 (宮島) 2006

Ein erstes Fazit 2006

Die Reise hatte definitiv Höhen und Tiefen. Und sie leidet natürlich auch ein bischen daran, daß der Reiz des Neuen und Unbekannten verflogen ist. 2004 kann man nicht toppen. Das war “First Impression” und ein Crashkurs kurz vor der Überdosis. Das ist nur zu überbieten, wenn ich nach Japan ziehe und ein völlig neues Experiment starte. / This journey has had it’s highs and lows. And it suffered a little bit from the missing new and unknown feeling. The first trip cannot be topped. It was an overdose and a first impression. The only way would be moving to Japan and start a completely different experiment.

Rethorisch ungeschickt Liste ich zuerst die vielen positiven Dinge. Das hat den Vorteil, daß jeder, der die negativen Dinge nicht lesen will, einfach nicht scrollen braucht. Also hier die Highlights, es sind nur vier: / From a rhetoric point of view it is not wise to mention the positive things first. But I do not care. So, here are the highlights, there are only four:

  • Miyajima: man war das entspannend / this day was relaxing
    dazu das ungeplante Hanami / and additionally the unplanned Hanami
  • Takayama und Furukawa
  • Katori und Kashima: trotz der langen Zugfahrt war das bleibende Eindrücke / beside the long train ride it was a rememberable day
  • Fuji die Wanderung zu 7. Station / the hiking up to station 7

Was war negativ an dieser Reise? Nicht die Hinreise ohne Handgepäck und verlorere Koffer. Das war irgendwie spannend. Die Rückreise über Heathrow hat mir den letzten Nerv geraubt. Fliegt niemals über diesen bescheuerten Airport. Es waren irgendwie drei Tage, die nicht so richtig ins Konzept passen wollten: / What was negative? Not the flight over Heathrow without and arriving without any luaggage. That was somehow an experience. But: Never fly over Heathrow. But there are three days that doesn’t fit in:

  • Aso: der erste Tag / the first trip
  • Kawaguchi: der Regentag  / the rainy day
  • Tokyo: der erste Tag inkl. Reise nach Yokohama / the first day incl.  Yokohama
  • Tokyo: der drittletzte Tag / the third last day
  • Tokyo: der planlose letzte Tag / the last day

Angesichts dieser Auflistung bleibt festzuhalten: Die Reise war mangels guter Planung eher unterdurchschnittlich. / By reviewing both lists I has to be said that this journey was below expectations.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s