-7 Tage / Buenos Dias

In einer Woche geht es los. Die Flugtickets sind da. Das JRP auch. Alle Hotels haben die Reservierung bestätigt. Die Reiseroute steht. Ich habe das ganze Wochenende den Plan verfeinert, versucht für Tokyo und Kyoto die optimalen Laufrouten zu finden. Dabei habe ich fast die Reiseführer auswendig gelernt.

Heute war ich nach der Arbeit im Fotogeschäft. Ich habe mich mit Diafilmen und Batterien eingedeckt. Pro Tag (ohne An- und Abreise) habe ich grob 2 Diafilme geplant. Das sind etwa 75 Bilder. Das klingt viel und wenig zugleich: Ich habe hier 35 Patronen im Wert von 160€ auf dem Tisch (bin gespannt wie die Flughafenkontrolle reagiert, wenn sie mein Gepäck scannen)  und darf trotzdem nur alle 10 Minuten ein Foto machen, oder zwei Belichtungsreihen pro Stunde.

Kurz kommt der Gedanke an eine Digitalkamera, aber die Auflösung ist schlecht und der Kontrastumfang erst recht. Negativfilme fallen auch raus, als Astrofotograf war ich noch nie ein Negativ-Fan.

Advertisements